Unser Lieblingsspielzeug Teil 2

Hallo ihr Lieben,
wir möchten euch nun Teil zwei unserer Lieblingsspielzeuge vorstellen 🙂
Meine Maus hat diesen Tisch kurz vor ihrem ersten Geburstag bekommen, weil eine Freundin von mir, diesen uns empfholen hatte und total begeistert war. Und ja, auch wir finden ihn ganz toll! 
Da man die Beine des Tisches abmachen kann und man die Spieltischplatte auf den Boden legen kann, können auch schon Babys daran rum drücken und ausprobieren die noch nicht am Tisch stehen können. Unsere Tochter konnte zu dem Zeitpunkt aber schon wackelig stehen und hat an diesem Spieltisch auch noch ihre ersten Laufübungen vollbracht ^^ Sie hat ihn gerne durch die Gegend geschoben… 
Dann kam eine Zeit wo der Tisch wieder uninteressant war. Aber jetzt, sie ist 21 Monate alt, kommt das Interesse wieder total hoch. Sie weiß nun auch wo der Tisch angeschaltet wird und liebt es die bunten aufleuchtenden Tasten zu drücken, dem lustigen Gesang oder den Geräuschen zu lauschen. Der Tisch hat 5 bewegliche Figuren, Winnie Pooh der sich auf seinem Honigtöpfchen drehen lässt, die Biehne deren Flügel sich hoch und runter klappen lassen, Ferkel mit seiner Uhr an der sich die Zeiger drehen lassen, IA der vor und zurück geschoben werden kann und Tigger der „hüpft“. Die Tasten um den Spiegel in der Mitte herum leuchten in bunten Farben auf. Der Tisch benennt Zahlen, Farben, Buchstaben, Gegenstände und Winnie Poohs Freunde.
Der kauf des Tisches hat sich für uns gelohnt und wird auf jeden Fall für Nummer zwei irgendwann aufgehoben!
Und nun zum nächsten Lieblingsspielzeug 🙂
Die Farm haben wir auch kurz vor dem ersten Geburtstag gekauft, weil wir diesen auf einem Flohmarkt günstig bekommen haben. Das Interesse war schon immer da, aber eher von kurzer Dauer. Jetzt dagegen wird die Farm länger und intensiver genutzt.
Die Farm lässt sich auf „deutsch“ und „englisch“ stellen. Wem das frühe erlernen einer Fremdsprache zusagt 🙂 
Das Bärchen lädt dazu ein die Farm mit ihren Zahlen, Farben und Tiergeräuschen zu erkunden!  
Meine Tochter drückt momentan eher noch gerne so darauf herum und hört sich die einzelnen Geräusche an. So richtig zuordnen oder erraten was der Bär von ihr will, kann sie noch nicht. 
Aber auch hier, haben wir ein Spielvergnügen und die Farm wird sehr oft aus dem Regal geholt.
 Sooooooo, an alle die nun denken, das arme Kind spielt nur mit so Technikzeug… NEIIIIIN! 
Wir basteln neben her auch sehr gerne! Gestalten mit Hand- und Fußabdrücken Taschen und Geschirrtücher (als Geschenke für die Verwandtschaft an Weihnachten… die nächsten 5 Weihnachten… oder so…) Backen zusammen Kuchen und Kekse! Also naja, ich backe und meine Tochter schaut dabei ganz gespannt zu. Und nun hat sie auch das malen ganz neu für sich entdeckt. 🙂 
Also im hause Grinsekatze gibts noch mehr als nur so Geräusch-Leucht-Bumbum-Spielzeug 😉
Eure Grinsekatze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>