Produkttest: delany BEAUTY Hair Styler

Hallo meine Lieben,

für mein absolut langweiliges und super feines Haar darf ich den delany BEAUTY Hair Styler unter die Lupe nehmen.

Hach ja meine lieben Haar… Jeden Tag dieselbe Frage, WAS mache ich heute mit euch..?! Und eigentlich hängen Sie jeden Tag aufs Neue langweilig und stur gerade von meinem Kopf runter.

Aber ab heute weht (hoffentlich) ein anderes Haar durch die Gegend! Denn es kam der delany BEAUTY Hair Styler, sogar von Verona Pooth empfohlen, im Hause Grinsekatze an! Mal schauen ob meine Haare bald genauso schön verlockend meinen Kopf zieren wie die Haare auf dem abgebildet sympathisch lächelnden Foto von Verona!

delany BEAUTYZum Gerät:

– Lockenstab, Glätteisen und Rundbürste. Und das alles in einem Gerät!

– Für langes, kurzes, glattes oder gewelltes Haar geeignet

– der Bürstenkopf mit hochwertiger Tourmalin-Keramik-Beschichtung für seidigen Glanz und bessere Kämmbarkeit

– Einstellbar in 2 Heizstufen bis 180°C

Kurz zu der Bedeutung der Tourmalin-Keramik-Beschichtung

Also ich selbst konnte mir unter dieser Angabe leider nichts vorstellen und musste mich auch erst einmal erkundigen! Da sieht man, ich bin absoluter Laie in Sachen Hair Styling und befasse mich doch leider ziemlich selten damit!

Keramik ist wohl DIE ultimative Beschichtung unter den Glätteisen! Es ist extrem glatt und sehr wärmeleitfähig. Die Mischung Keramik-Tourmalin ist noch eine Stufe besser, denn durch den Tourmalin Zusatz in der Glätteisenbeschichtung wirkt anti-statisch und beugt einer Haaraufladung vor.

Wie wurde mir das Gerät geliefert:

Eingebettet in einer grau/pink gehaltenen Umverpackung liegt das Gerät bereit für die Haarwelt. Mit dabei eine hitzebeständige Aufbewahrungstasche und eine Gebrauchsanleitung. Diese liegt natürlich nicht nur zur Zierde bei, sondern sollte wirklich immer (egal bei welchem Gerät) einmal genauer durch geschaut werden! Ich gebe es zu, ich gehöre doch auch zu den Damen, die solche Anleitungen schnell mal bei Seite legen und dann nie wieder einen Blick darauf werfen (außer es ist was, dann natürlich die große Frage; Woooo habe ich nur das Heft hingelegt!?). Aber mittlerweile, im Eigenheim, achte ich doch eher mal auf die Gebrauchsanleitungen um Anwendungsfehler zu vermeiden und gerade bei Geräten mit starker Hitze, um der Brandgefahr aus dem Weg zu gehen.

InhaltZum Gerät:

in einem schlicht schwarz gehalten mit 2 schön pink leuchtenden Schaltern liegt das Gerät gut in der Hand. Durch einen Schieberegler ist das Gerät in 2 Heizstufen regelbar:

0 – Ein-Ausschalter

1 – niedrige Temperaturstufe

2 – hohe Temperaturstufe

Temp.Regler

Der 2. pinke Schalter am Gerät ist der Schalter zum Lösen der Arretierung, heißt um die Bürste drehbar zu machen.

Arretierschalter

Anwendung:

Die Empfehlung um ein perfektes Styling zu erlangen, ist die Anwendung nur auf trockenem Haar, da das Styling von nassen Haaren wohl umständlicher und langwieriger ist. Die Haare sollten vor der Anwendung gut durchgekämmt werden, damit keine Knoten mehr im Haar sind. Es sollten vor der Anwendung keine Stylingprodukte verwendet werden. Das Gerät einschalten und für ca. 2 Minuten aufheizen lassen. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, sollte man möglichst dünne Strähnen abteilen. Für das sanfte und angenehme Ausrollen, soll man den Arretierschalter gedrückt halten und das Gerät langsam nach unten ziehen, der Bürstenkopf dreht sich so von selbst.

Und je nach Styling-Wunsch können die dünnen Haarsträhnen vollständig oder nur zum Teil auf den Bürstenkopf aufgedreht werden. Kurz so halten und dann wieder lösen.

Also ich denke jeder hat so seine eigene Vorstellung wie er seine Haar frisieren mag. Ich bin absolut ungeübt und stelle mich bei sowas immer etwas umständlich an bis ich es endlich mal gescheit hin bekomme. Aber ich glaube ich habe meine Sache hier doch ganz gut gemacht. Es war auch nicht schwer mit dem Gerät zu arbeiten und durch das Arretieren des Bürstenkopfes finde ich, ging es noch viel einfacher!

Vorher

Vorher

einstecken, 2 Minuten aufwärmen lassen

einstecken, 2 Minuten aufwärmen lassen

ausprobieren

ausprobieren

Nachher

Nachher

Nachher

Nachher

Fazit:

Ich mag den delany BEAUTY Hair Styler! Mit der Handhabung komme ich auch super klar. Einzig mein Manko das ich auch gleich meinem Mann sagte, ich finde es etwas Schade dass man überhaupt nicht entnehmen kann, welche Hitzestärke Stufe 1 hat. Vielleicht sollte die Firma dazu noch eine Angabe machen. Auf den Bildern erkennt man vielleicht gar keinen großen Unterschied, aber es sieht wirklich besser aus. Es hängt nicht mehr nur stur gerade nach unten. Aber eindeutig, ich brauche noch etwas Übung und ich denke dann wirds noch besser werden 😉

Nachher, etwas Übung brauch ich noch

Nachher, etwas Übung brauch ich noch

Auch die Finger habe ich mir am Gerät selbst nicht verbrannt, auch wenn ich mal an die Bürste kam. Allerdings empfehle ich das Gerät nach einigen Minuten entweder von Stufe 2 auf 1 runter zu schalten oder ganz aus zu machen, denn meine Haare wurden auf Stufe 2 nach einiger Zeit extrem warm.. Ich habe es dann aus gemacht und mit der Restwärme weiter gearbeitet! Als Glätteisen kann ich als absolut lockenfreie Haarträgerin das Gerät nicht genau ausprobieren… Dazu werde ich das Gerät mal einer Freundin ausleihen, die von Natur aus lockige Haare hat.

Eure Grinsekatze,

Nicole

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Dieses Produkt wurde mir von tvdoo.de kostenlos zur Verfügung gestellt!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>