Produkttest: Ariel Flüssig mit der innovativen Fleck-weg Kappe + VERLOSUNG!

Hallo meine Lieben,

für diesen Produkttest wurde mir Ariel Flüssig mit der innovativen Fleck-weg Kappe freundlicherweise von Procter & Gamble kostenlos zur Verfügung gestellt. Und damit ich gleich mit ordentlichen Flecken los legen kann lag im Testpaket noch ein Tuch, eine Flasche Olivenöl und lecker Schokolade bei 🙂

DSC_0020Kurz zu Ariel Flüssig mit der innovativen Fleck-weg Kappe

Durch die neue Ariel Flüssigformel sollen Flecken und Fettreste noch effektiver mit weniger Waschmittel pro Waschladung entfernt werden! Die innovative Fleck-weg Kappe von Ariel hilft schonend für Faser und Kleidung bei der hartnäckigen Fleckenvorbehandlung. Waschmittel mit der Ausgussrinne der Kappe direkt auf die betroffene Stelle(n) geben, mit der flachen Verteilfläche der Kappe oberflächlich verteilen und um die Flecken schon vor der Wäsche etwas zu lösen mit den roten weichen Lamellen Ariel Flüssig in den Fleck einarbeiten. Ohne die Fasern der Kleidung zu beschädigen werden Flecken sanft vorbehandelt. Die Fleck-weg Kappe gibt es mit dem neuen Ariel seit Januar 2015 im Handel.  Wenn ihr noch keine Kappe zu eurem Ariel habt, kann diese kostenlos online auf www.ariel.info bestellt werden.

Zu meinem Test:

Das beigelegte grüne Tuch habe ich gleich mal mit dem mitgelieferten Olivenöl bekleckert *ups*. Die Schokolade habe ich ein paar mal fest über das Tuch gerieben (mhh die gute feine Schoki *schnief*. Aber was man nicht alles opfert für ein gutes Testergebniss *g*) Ich habe es dann sogar noch einen Tag einziehen lassen (müssen) weil mir  etwas dazwischen kam und ich erst am nächsten Tag zur Vorbehandlung kam.

DSC_0023 DSC_0025 DSC_0026Die Vorbehandlung mit der Fleck-weg Kappe ist in der Handhabung ziemlich einfach. Eine kleine Menge Ariel Flüssig in die Kappe geben und mit der Ausgussrinne direkt auf den Fleck geben. Dann die Kappe auf den Kopf drehen und mit der flachen Verteilfläche das Waschmittel verteilen. Hartnäckige Flecken werden mit den roten weichen Lamellen vorbehandelt. Es empfiehlt sich das Ganze auf einer gut abwischbaren Fläche zu behandeln. Ich war damit in der Küche zu Gange auf der Arbeitsfläche. Das ist eine kleine schmierige Angelegenheit. Nicht nur für die FLäche auf der gearbeitet wird sondern auch beim wieder reinigen der Kappe. Aber dafür duftet es herrlich. Meine ganze Küche roch trotz der kleine Menge Waschmittel den ganzen Tag frisch. Danach ging es mit den Decken aus dem Wohnzimmer ab in die Waschmaschine. Unsere Wohnzimmerdecken zieren sich auch gerne mit diversen Essenflecken wenn abends auf dem Sofa genascht wird und dann auch mal was daneben geht. Heraus kam eine wunderbar riechende und reine Wäsche. Der Duft blieb auch nach Tagen noch sehr gut in der Wäsche hängen. Das finde ich bei manchem Waschmittel sehr schade, dass es nach ein paar Tagen oft nicht mehr nach frischer Wäsche riecht. Das war hier nicht der Fall. Auch das grüne Tuch kam absolut Fleckfrei aus der Maschine raus.

DSC_0030Hier gleich mal ein großes „Sorry“ ich bin ein absoluter Bügelmuffel daher schaut das Tuch so schön faltig aus. Bis jetzt konnte ich die Kappe noch nicht auf richtigen Härtefällen testen da meine Tochter momentan sehr anständig mit ihrer Kleidung umgeht (was ist mit ihr bloß los?!). Demnächst gesellt sich dann ja aber noch ein kleines Babywürmchen bei uns dazu, dass verursacht mit Sicherheit ein paar schöne hartnäckige Flecken! Da die Fleck-weg Kappe kostenlos bestellt werden kann und bei den neuen Ariel Flüssigflaschen mit dabei ist, kann man auf jeden Fall nichts falsch machen. Ich denke die Behandlung mit der Kappe muss jeder für sich selbst einmal ausprobieren. Ob ich die Fleck-weg Kappe oft verwenden werde ist noch fraglich. Das Ariel Flüssig wieder einmal nach zu kaufen kann ich mir dagegen sehr gut vorstellen. Für mich punktet es auf jeden Fall mit dem Frischeduft und der reinen Wäsche.

Habt ihr schon Erfahrung mit dem neuen Ariel Flüssig mit der innovativen Fleck-weg Kappe gemacht?

Und jetzt kommt noch ein richtig tolles Give Away für euch!

Ich darf an einen von euch einen Jahresvorat an Ariel Waschmittel verlosen! Das ist doch mega Klasse und genau das Richtige für all euch Mamas/Papas mit den kleinen Fleckenmeistern unter euch 😉

Wie ihr dabei seid?! Ganz einfach 🙂

– Ein Kommentar hier unter diesem Beitrag mit der Antwort auf folgende Frage: Wie geht ihr am besten gegen Flecken vor?!

– Werdet Leser meines Blogs oder folgt mir doch auf Facebook (möglichkeiten dazu findet ihr rechts in der Sidebar) 🙂

– Wer diese tolle Verlosung mit Freunden teilen möchte, immer gern!

– Das Gewinnspiel endet am 10.05.2015

Kleine Notiz am Rande: Teilnahme aus Deutschland möglich. Der/Die Gewinner/in wird auf meinem Blog bekannt gegeben und sollte sich dann innerhalb 1 Woche bei mit melden. Ansonsten wird leider noch einmal neu verlost!

Nun wünsche ich euch viel Glück!

blogname2

9 thoughts on “Produkttest: Ariel Flüssig mit der innovativen Fleck-weg Kappe + VERLOSUNG!

  1. Julia

    Hey.
    Super Beitrag zu dem Ariel Flüssigwaschmittel. Mag deinen Blog eh sehr gerne und lese immer fleißig mit.
    Zum Thema Flecken: Ich benutze dafür immer eine Fleckenbürste, bei der das Mittel mit Hilfe der kleinen Bürste auf das Kleidungsstück eingearbeitet wird. Das lasse ich dann immer ein paar Minuten einziehen und gebe es anschließend in die Waschmaschine. Das hat bis jetzt eigentlich immer gut geholfen =)

    • Grinsekatze

      Liebe Julia, das freut mich sehr zu lesen 🙂 Dankeschön!
      Also deine Bürste funktioniert ähnlich wie die Kappe oder? 🙂

  2. Ich behandel Flecken zuerst mit Zitronensaft oder Essig vor und danach kommt die Wäsche zusammen mit einem Persil Duo Cap in die Waschmaschine

    bk@bcproject.de

    BlogConnect: Benjamin Koroll

  3. Stefanie Koch

    Hallo Grinsekatze.

    Ich folge dir auf Facebook.

    Ich behandel Flecken meist mit Sil Fleckenspray vor. Das Ariel Fleckenspray habe ich auch schon getestet. Das gefällt mir auch ganz gut.

    Bei Hartnäckigen flecken auch Gallseife oder Einreibetur mit Vanish oder Dr Beckmann für bestimmte flecken. Das ist dann aber auch so eine Tortur die so lange dauert und so schwierig ist. Die letzten Grasflecken sind trotzdem, drin geblieben in der Jeans vom merinem kleinen Sohn.

    Liebe Grüße Stefanie

  4. Eva

    Ich benutze gerne von proWin den Alleskönner.. damit gehen die meisten Flecken ganz gut raus. (Wobei dieser bei den GrasFlecken in der Jeans meines dreijährigen an seine Grenzen stößt)
    Und bald kommen noch KarottenFlecken dazu vom der kleinen Schwester die bald Brei bekommt

  5. Nicole

    Bei drei Mädels kommen immer so einige Flecken zusammen.
    Habe das Problem, dass irgendwelche Flecken immer bestehen bleiben, kommt wohl auch auf den Stoff an.
    Dachte wenn meine Mädels größer werden, dass die Flecken kleiner/weniger werden……..irrglaube 🙁
    …nun kommen noch diverse andere Flecken dazu….unter anderem Schminke….die kann echt hartnäckig sein.
    Ich wünschte mir, es gäbe endlich ein Mittel gegen alle Art von Flecken, damit man schonmal ein Problem weniger hat.
    Als Beispiel, wenn die älteste Tochter mit ihrem Lieblingsshirt ankommt und motzt, dass man den Fleck ja nach der Wäsche immernoch sieht…..grrmmpff :-O
    Liebe Grüße aus dem sonnigen Mittelfranken
    Nicole

  6. Ich finde das Ariel riecht so toll und meine Mama schwört sowieso darauf, mit der könnte ich teilen. *lach*
    Ich hole mir bald wieder Gal-Seife gegen die bösen Babyflecken und den Muttermilchstuhl, der schlecht raus geht.

  7. Biggy

    erstmal Gallseife und dann in die Waschmaschine, hilft leider nicht immer
    LG Biggy

  8. […] aber genug von meinem Mamatagsgesabbel, ihr seid sicher gespannt wer bei dem großen Ariel Gewinnspiel gewonnen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>