Mamawahnsinn! Und das an einem Montagmorgen…

Wenn der Start in die neue Woche schon SO beginnt, na dann Prost Mahlzeit! Hiiilfe…. Nach einer recht unruhigen Nacht der Mini Motte, schlief sie natürlich heute morgen als der Wecker los ging erst richtig seelig, statt dies in der Nacht zu machen. Is klar ne! Also wollte ich nicht gleich beim ersten Weckerklingeln aus dem Bett schießen, denn da wird die kleine Maus immer sofort wach. Also blieb ich halt auch noch 15 Minuten länger liegen. Schon mit dem nagenden Zeitlimit im Nacken. Da werde ich dann ganz schnell unruhig und hibbelig. Um 7 Uhr musste ich sie schweren Herzens dann doch aus ihrem Schlaf erwecken. Oder eher Sie erweckte sich selbst nach dem ich super mega leise versuchte mich aus dem Bett zu schleichen. Nichts zu machen. Sie merkt das sofort! Also, zackig ins Bad die Zähne putzen, Mama sich die Haare waschen und sonst noch den ganzen schnickschnack den man früh morgens so im Bad vollzieht. Dann runter der Motte schnell eine frische Windel an und umziehen. Frühstück richten für die Mädels. Wieder hoch, dass schon viel später wie sonst, die große Tochter aus den Federn werfen. Und da Hanna morgens ewig braucht ums aus den Federn zu kommen wird es immer später. Das gleiche Badprozedere auch mit ihr vollzogen, runter und sie ebenfalls aus dem Schlafanzug gepellt, in die frischen Klamotten rein, beide zum Frühstücken an Tisch gebracht, Zeitcheck – Mist schon viel zu spät! Die Kinder dann noch „Arschkaltrausgehtauglich“ eingepackt und im langsam mit kleinen Tröpfchen anfangenden Regenwetter vor die Tür. Noch mal zurück um eigentlich MEINEN Schirm aus der Schublade im Schränkchen neben der Türe zu holen. Weg! Toll, hat mein Mann wohl heute morgen als er aus dem Haus zur Arbeit ging eingepackt. Wunderbar, also wieder rein und auf die Suche nach einem Schirm für Erwachsene zu gehen. Kinderschirme hätte ich gleich 3 Stück zur Hand gehabt. Wäre zur Not dann auch meine Wahl gewesen, aber ich gab die Hoffnung nicht auf noch einen anderen auf die Schnelle zu finden. Ok, hinter der Kellertreppe stand unser alter Schirm, zwar fehlt an dem guten Stück der Handlauf da der vor Ewigkeiten mal abgebrochen ist, egal das geht auch so! Alle Kinder und ich wieder raus, Tür zu gezogen und dann Panik! Kurz entflammte ein brennend heißes Gefühl im Magen das sich dann in meinem ganzen Körper ausbreitete….

Schlüssel drin vergessen! Na wunderbar. Ok, keine Panik Nicole. Dann gehts halt noch schnell rüber zur Oma die zum Glück einen Schlüssel von uns beherbergt. In festem Hoffen das Sie auch ja zu Hause ist. Puh Glück gehabt. Oma da, Schlüsse in der Hand und weiter geht es etwas abgehetzt richtung Kindergarten. Großes Tochter aabgegeben und nun wieder schnell zurück bevor der Regen so richtig runter kommen mag! Darauf hätte ich nämlich jetzt so echt keine Lust.

Also Leute, ernsthaft! Solch einen Start am frühen Morgen ist ja mal gar nicht meins! Wenn ich schon so früh am Tag in solch eine Hektik und diverse kurze Panikattaken verfalle, ist der Tag für mich schon gelaufen. Ich bin ja sowieso schon kein so geselliger Morgenmensch. Jetzt nicht das ich am liebsten den ganzen morgen im Bett rum lunger möchte. Nein, ich kann aufstehen und alles organisieren. Allerdings mit Zeit und gut strukturiert und organsiert. Und nach 2 Tassen Kaffee! Vorher geht nichts. Ohne meine morgendliche Überdosis Kaffee bin ich unbrauchbar und manchmal auch etwas unausstehlich.

So, jetzt hoffe ich das sich dieses morgendlich Chaos nicht auf den ganzen Tag verteilt. Sonst geh ich doch ins Bett für den Rest des Tages. Was die Kinder und der Mann dann wohl dazu sagen. Mama out of order!

Eure leicht abgehetzte Grinsekatze,

Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>