Die Schnullerfee und dann?

Hallo meine Lieben,

jetzt ist es schon gut zweieinhalb Wochen her seit die Schnullerfee unsere Maus über Nacht besucht hat 🙂

Für uns war von Anfang an klar, der geliebte Schnuller kommt erst weg wenn es von Ihr selbst aus kommt. Wir haben ihr immer wieder von der Schnullerfee erzählt und das diese die Schnuller ALLE abholt und dafür aber ein tolles Geschenk da lässt. Hanna wünschte sich schon länger ein Fahrrad und fragte oft, ob die Schnullerfee auch ihr ein Fahrrad bringt. Wir meinten immer, ja vielleicht auch das, wenn Sie die Schnuller alle hergeben wird sie es dann sehen. Und vor zweieinhalb Wochen wollte sie von sich aus alle Schnuller zusammen sammeln und der Schnullerfee bereitstellen. Ich war verwundert und war mir sicher, sie ändert am Abend wenn es ins Bett geht sowieso wieder ihre Meinung. Aber nein, sie wanderte ohne ihren geliebten „Guggel“ ins Bett. Am nächsten Morgen stand ein großes Paket im Wohnzimmer und die Schnuller waren alle weg.

IMG_20150624_131629Die Freude über das Paket mit dem darin enthaltenen Minnie Maus Fahrrad war riesig und die Schnuller erst noch vergessen. Die nächsten Tage wurde natürlich doch ab und an nach den geliebten Nuckelwerkzeugen gefragt und auch das Fahrrad wollte sie hin und wieder mal zurückgeben. Man merkte bei bestimmten Situationen dass der Schnuller fehlt. Gerade wenn sie motzig und müde wurde und der Seelentröster da für sie da war. Aber da musste sie UND wir jetzt durch. Einknicken wäre jetzt nicht gut gewesen. Jetzt, zweieinhalb Wochen später, fragt sie kaum noch nach einem Schnuller. Komischerweise hängt sie seit dem auch nicht mehr so extrem an ihrem „Schnuffel“. Das Lämmchen das früher immer mit dabei sein musste. Soweit haben wir die ersten Schnuller freien Tage gut rum gebracht 🙂 Klar, manches zu Bett gehen wäre mit dem Schnuller im Mund vermutlich schneller gegangen, aber die paar Minuten länger bringen uns auch nicht um.

Dafür ist sie aber relativ schnell wieder ins Familienbett zurück gewandert. HIER hatte ich euch von dem spontan Auszug aus dem Familienbettt schon Mal kurz berichtet. Ach was soll es, es freut uns 🙂 Die Zeit kommt noch schnell genug wo die Kleinen groß sind und nicht mehr so die Nähe von Mama und Papa suchen. Wir genießen es einfach noch eine Weile.

Auf jeden Fall sind wir ziemlich stolz auf unsere Maus, dass die Kindergartenzeit ohne Schnuller anfangen wird. Und das alles so gut geklappt hat und das Verlangen relativ von kurzer Dauer war.

Eure Grinsekatze,

Nicole

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>