Die Qual der Wahl – Adventskalender

Hallo ihr Lieben,

bald ist es schon wieder soweit und der erste Dezember klopft an die Tür. Oder eher an das Türchen. An das Kalendertürchen. Und jedes Jahr überlege ich mir auf ein Neues welche Adventskalender für meine Kinder ins Haus kommen. Eigentlich bin ich ja der totale selbermachen-Typ. Bevor meine zweite Tochter auf die Welt kam habe ich auch tatsächlich noch einen für meine große Tochter selbst genäht und liebevoll bestückt. Dann kam meine zweite Tochter und die Zeit ging mir irgendwie verloren. Vielleicht am Anfang auch die Lust. Und mittlerweile gibt es ja auch eine riesen Auswahl an nützlichen aber auch vielen unnützlichen Kalendern. Letztes Jahr gab es für meine große Tochter einen Adventskalender von schleich und für meine kleine Motte einen von Playmobil123. Vom Playmobil Kalender waren wirklich sehr begeistert. Es war für mich kein unnöter Mist enthalten, sonder wirklich in jedem Türchen eine tolle Figur. Beim Schleich sah das schon anders aus. Dieses Jahr haben wir uns für einen Schleich entschieden, ja trotz der Erfahrung im letzten Jahr wieder, da Schleich hier einfach am meisten bespielt wird. Wir hoffen einfach  auf einen tollen Inhalt *daumendrücken*.

Geplant waren zu Anfang eigentlich zwei von schleich, für jeden der Mädels einen, aber meine große Tochter ist gerade so ein riesiger Bibi & Tina Fan, da kam der Kalender davon einfach sehr gelegen.

Der Inhalt, laut Bild, hat mich noch nicht so überzeugt. Aber wir lassen es auf uns zu kommen und urteilen wenn wir die Teile dann in der Hand halten können.

Für nächstes Jahr möchte ich mir eigentlich auch wieder fest vornehmen die Kalender selbst zu machen. Da kann man einfach selbst entscheiden was rein kommt.

Tja und dann bin da ja noch ich! Ja auch ich kehre zurück und werde jedes Jahr um diese Zeit wieder zum Kind. Wer lässt sich nicht täglich gerne überraschen? Also ich schon! So habe auch ich mir einen Kalender für die tägliche Spannung organisiert. Und dank ganz lieben Menschen, darf ich sogar bei zwei Kalendern die Türchen öffen. Aber wenn es nach mir ginge, könnte es da gar kein Ende nehmen, ich würde auch noch bei weit mehr Kalendern die Türen öffnen. Also da erbarme ich mich gerne für. Da kenne ich ja nichts 🙂 Aber auch hier überlege ich jedes Jahr ganz angestrengt bei welchem ich denn nun zuschlagen soll. Die Auswahl ist ja gigantisch! Dieses Jahr sind es einfach mal 2 Kalender mit Pflegeprodukten geworden.

Habt ihr einen eigenen Kalender?

Welchen könnt ihr empfehlen?

Gibt es für eure Kinder gekaufte oder doch lieber selbst gemachte Adventskalender?

Eure Grinsekatze,

Nicole

Wegen Markennennung als Werbung gekennzeichnet.

2 thoughts on “Die Qual der Wahl – Adventskalender

  1. Liebe Nicole,
    die Suche nach dem passenden Adventskalender kenne ich.
    Ich selbst habe dieses Jahr einen Bio von brandnooz.
    Unser Joschua hat einen von Cars den es bei der Norma gab.
    Unser Benjamin hat einen von Freche Freunde.
    Zusätzlich dazu haben wir einen Geschihctenadventskalender.
    Liebe Grüße Marie

  2. Hallo Nicole,

    mit dem zweiten Kind gibt es scheinbar gar keine Zeit mehr für nichts. So ist auch mein Gefühl. Deshalb haben beide Kinder einen gekauften bekommen. Meine 3jährige Große ist DER Frozen-Elsa-Fan, also gab´s so einen tollen Adventskalender mit Haarsprangen von Elsa & Anna, Armbändern, Figuren, Ringen, Bleistift, Klebern… Bisher war alles super, was herauskam. Meine Tochter findet ihn klasse. HIER kannst du mal schauen, welcher das ist.
    Meine 2jährige Kleine hat einen Adventskalender Dori von Findet Nemo bekommen. Finde ihn auch altersgerecht ansprechend. Es gab auch schöne Figuren und Kleber und Puzzle… bisher. Außerdem ist er sehr schön gemacht. Die Kästchen und den Kalender könnte ich nächstes Jahr wieder verwenden und selber füllen. Das HIER ist er.

    Ich drücke dir die Daumen für nächstes Jahr, damit du es schaffst, wieder selbstgebastelte zu machen.
    GlG vom monerl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>