Backen/Kochen: Sachschnitten etwas abgewandelt und Lebkuchen-Kirsch-Dessert

Hallo ihr Lieben,

in der aktuellen brandnooz Box lag wie immer das Noozmagazin bei. Ich schaue mir das immer wieder gerne durch, habe aber eigentlich noch nie wirklich daraus was nachgebacken oder nachgekocht. Doch dieses Mal hat mich ein Rezept doch so sehr gereizt und ich brauchte noch was für das Weihnachtsfest das ich es einfach mal ausprobiert habe. Allerdings bin ich kein Fan von Blechkuchen und habe die Sachschnitten abgewandelt zu einem Kuchen. Auch bei der Marmelade musste ich zu einer anderen greifen als es im Rezept stand, da ich die angegeben nicht im Haus hatte.

Sachschnitten Kuchen DSC_0645Das Ergebnis konnte sich sehen lassen und auch in abgewandelter Form als Kuchen statt Schnitte ist er super! Der „Schnittenkuchen“ wurde in hohen Tönen gelobt und kam super bei meinen Gästen an Weihnachten an.

Dann gab es noch zusätzlich zum Weihnachtsmenü ein feines Lebkuchen-Kirsch-Dessert. Allerdings habe ich das Kirschwasser weg gelassen, da die meisten meiner Gäste Alkohol in Speisen nicht so mögen. Und wie immer hab ich wieder einmal viel zu viel gemacht. Es hätten noch 10 weitere Personen spontan bei mir aufkreuzen können. Trotzdem hat es allen sehr gut geschmeckt und am Familienessen am 28.12. durfte ich das Dessert gleich noch einmal machen. Lebkuchen-Kirsch-DessertLebkcuhen-Kirsch-DessertVor kurzem habe ich mir im Internet Gold- und Silberglitzer für Lebensmittel bestellt. Seit dem wird alles damit dekoriert und bestäubt. Ich steh einfach drauf wenn es glitzert!

Eure Grinsekatze,

Nicole

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>