4 Wochen Kindergartenzeit – Wie ist es gelaufen bisher?

Hallo meine Lieben,

am Freitag hatten wir unser erstes Elterngespräch mit der Betreuerin unserer Tochter im Kindergarten. Einfach um zu erfahren wie sich Hanna so im Kindergarten gemacht hat. Schließlich geht sie nun dann bald schon ganze 4 Wochen hin 🙂
Die erste Woche mit den 3 Tagen Eingewöhnungszeit waren super! Hanna hatte richtig Freude und hat uns wartenden in der Ecke keine Beachtung geschenkt. Das hatten wir aber auch vermutet, denn so lief es auch in der Spielgruppe bei der Eingewöhnung ab. Da ist Hanna doch recht einfach und aufgeschlossen für Neues! Wir wurden aber beim Vorgespräch schon vorgewarnt, dass es nach ca. 3-4 Wochen sein kann, dass Hanna auf einmal nicht mehr in den Kindergarten gehen möchte. Das sei ganz normal und man solle doch konsequent sein und nicht einknicken und sie nicht zu Hause lassen. Und genau nach 2,5 Wochen trat das ein. Jeden Morgen wurde genörgelt, dass Sie nicht in den Kindergarten möchte. Sie wollte nicht aus dem Bett aufstehen und sich nicht dafür anziehen. Manchmal hatte man doch ziemlich Mitleid und es fiel mir und meinem Mann manchmal  echt schwer da knallhart zu bleiben und zu sagen; Und du gehst trotzdem! Wir haben es durchgezogen und nun lässt das „nicht gehen wollen“ wieder fast ganz nach. Es hat sich also gelohnt standhaft zu bleiben. Letzte Woche durfte sie dann auch das erste Mal zum Waldtag mit und es war eine riesen Freude für Hanna. Schließlich ist Sie ein absolutes Draußen-Kind! Im Wald ist sie ja nicht zu bremsen. Wir sind ja auch sehr oft in den Wäldern unterwegs. Also alles kein Neuland für sie gewesen. Jetzt die kommende Woche darf sie nun auch an den beiden Nachmittag im Kindergarten mit teilnehmen. wir sind schon sehr gespannt wie es funktioniert. Vor allem mittwochs wenn Sport am Nachmittag ansteht. Hanna ist ja nicht zum Mittagsschlaf zu bewegen. Sie kann noch so müde sein, bloß nicht schlafen! Ich erhoffe mir ja von diesem Tag an dem Sport ansteht, dass sie mir vor Müdigkeit im Stehen weg pennt 😀

20150907_080237

Der erste Tag Kindergarten 🙂 Wir machen uns auf den Weg!

Der Start der Kindergartenzeit war für uns alle eine Umstellung. Jeden Morgen klingelt um punkt 7 Uhr der Wecker. Für mich nun noch etwas früher, da ich ja noch die kleine Schwester zu versorgen habe… Nichts mehr mit aufstehen wann wir es wollen. Die Brotbox muss jeden Tag gesund und reichlich befüllt werden. Dafür muss der Kühlschrank immer gut bestückt sein. Das war er vor der Zeit nicht immer so der Fall bei uns. Da man seinem Kind aber bei 5 Tagen in der Woche auch etwas Abwechslung bieten möchte, kauft man doch etwas mehr ein.

Am ersten Elternnachmittag haben wir auch schon teilgenommen. Ich habe auf die Schnelle Mini Kuchen gebacken und mitgebracht. Denn mein Mann kam an diesem Tag vormittags nach Hause und meinte ganz cool; ach heute ist Elternnachmittag, die Erziehrinnen fragten ob man was Kleines mitbringen könnte. Es muss aber nicht zwingend sein… Nun ja, da ist man ganz neu mit dabei und möchte natürlich NICHT mit leeren Händen auftauchen. Aber ich bin ja recht spontan… Der Mittag war aber sehr gelungen und endlich lernte man einen Teil der Eltern und Kinder etwas näher kennen und man konnte die ersten Kontakte knüpfen 🙂

Wir sind mit der Wahl unseres Kindergartens doch sehr zufrieden. Anfangs hatten wir noch bedenken, auch weil andere nicht so begeistert von diesem Kindergarten waren und zum Teil die Nase rümpften wenn man erzählte wo wir Hanna angemeldet haben. Hannas Kindergarten ist ein sehr kleiner und familiär gehaltener Kindergarten. Der Außenbereich ist auch nicht sehr groß wie bei manch anderen Kindergärten. Allerdings wurde das Beste daraus gemacht und es wurde alles sehr kinderfreundlich hergerichtet. Auch ist der Kindergarten multikulturell und mehrsprachig. Ebenfalls gibt es nur eine Gruppe und diese ist altersgemischt gehalten. Es tümmeln sich also Kinder im Alter von knappen 3 Jahren bis zum Einschulungsalter. Wir sind zufrieden! Hanna hat schon Freunde gefunden, also haben wir uns doch für den richtigen entschieden 🙂

20150925_125236

Die Mama und kleine Schwester kommen zum abholen 🙂

Das Elterngespräch am Freitag das ich ganz zu Anfang im Bericht oben schon kurz erwähnte, verlief sehr gut. Hanna wurde in hohen Tönen gelobt und ihre Betreuerin ist ganz fasziniert was Hanna schon alles für ihr Alter kann. Auch fand sie es toll, dass ich  Hanna zu Hause schon so viel biete und fördere. Die Ordentlichkeit von Hanna hat sie ganz verzückt. Selbst Dinge die Hanna nicht verteilt oder durcheinander gebracht hat, räumt sie im Kindergarten mit weg. Und auf die Frage der Betreuerin hin, warum sie das denn weg räumt, sie wäre das doch gar nicht gewesen.. Sagt Hanna; macht nichts ich räume es trotzdem weg. Hach mein Mädchen <3 Der O-Ton ihrer Betreuerin zu uns im  Gespräch: Wenn alle ihre Kinder so werden, dann können sie ruhig noch mehr machen. Also haben wir als Eltern doch einiges richtig gemacht und haben nicht ganz versagt in der Erziehung unseres Kindes *g*. Schauen wir mal wie sich die kleine Schwester mausert…

Eure Grinsekatze,

Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>