2 Tage Kurz“Urlaub“

Hallo ihr Lieben,
mein Mann hatte am Freitag noch mal einen Tag frei bekommen, wegen der Heirat. Das haben wir drei genutzt und haben am Donnerstag spontan ein Zimmer im Hotel Ibis budget in Stuttgart gebucht und sind am Freitag morgen gleich los gedüst Richtung Stuggi! 
Und hey, es gab eigentlich kein mal nen wirklichen Stau bis dort hin. Das ist schon was besonderes^^ 
Angekommen am Hotel, waren wir leider ein Stunde vor einchecken da. Also haben wir einfach den Shoppingtag vorverlegt und sind gleich in die Innenstadt von Stuttgart gefahren. 
Ich war schon einige male in Stuttgart, aber das letzte mal war dann doch schon eine Weile her. Verändert hat sich dort aber nicht viel 🙂 Ok, doch, überall Baustellen… Wohin man schaut….
Ein Parkhaus wurde anvisiert, rein getuckert und ab in die Stadt gelaufen. Ein, zwei Läden durch und unsere Tochter hatte einfach schon kein Bock mehr. Im Buggy sitzen wollte sie gar nicht. Auf dem Arm blieb sie auch nicht ruhig. An der Hand blieb sie nicht und riss sich ständig los… Jetzt fangt mal ständig in den Läden den kleinen Zwerg wieder ein wo zig Leute sind. Geht gar nicht 🙁 Und die Panik, dass Kind in der Großstadt aus den Augen zu verlieren, ging mir dann ziemlich an die Nerven. So war für mich das Einkaufen schon erledigt. Wir sind dann noch einige Läden durch, ich mit mehr Frust als Lust. Fazit; Mann und Kind haben was gekauft, ich bin leer ausgegangen. Nach 4 1/2 Stunden sind wir dann ein zweites mal zum Hotel gefahren um endlich einzuchecken. Ich war schon sehr auf das Zimmer gespannt. Ich bin immer sehr neugierig und freue mich auf eine neue Umgebung. Wenn sie schön ist natürlich nur!
Und was soll ich sagen, es war schön! Klein, aber schön. Wir fühlten uns gleich wohl 🙂 Im Zimmer gab es ein Doppelbett, über dem Doppelbett gab es ein Hochbett für ein Kind. Ein kleinen Tisch, TV, Waschtisch, Dusche und ein Toilettenraum. 
Das Hochbett ist für etwas ältere Kinder bestimmt total Klasse, für uns war es eher etwas nervig. Unsere Tochter ist 22 Monate und kommt da natürlich (zum Glück) noch nicht alleine ganz hoch. Aber ständig versuchte sie an der Leiter nach oben zu klettern. Man musste immer aufpassen, das nichts passiert. 
Da wir doch ziemlich kaputt waren durch die Fahrt, den Einkaufmarathon durch die City und das heiße Wetter, ging am Freitag nicht mehr viel bei uns. Wir suchten noch einen Discounter in der Nähe des Hotels um noch mal Getränkenachschub zu besorgen und damit war der Tag schon gelaufen. Unser kleiner Zwerg konnte durch die ganze Action über den Tag, die neue Umgebung und das HOCHBETT das so anziehend war kaum schlafen… Eigentlich ist bei ihr um 19 Uhr Zapfenstreich… An diesem Abend war es dann mal 21:30 Uhr bis sie endlich in den Schlaf gefunden hat! Wir sind vor Müdigkeit fast noch vor ihr weg gepennt 😀
Samstagmorgen, die Koffer wurden wieder gepackt. Schnell noch am Frühstücksbuffet im Hotel Kräfte gesammelt und los gefahren in die Wilhelma 🙂 Das war der Hauptgrund warum wir nach Stuttgart gekommen sind. Die Wilhelma ist ein Zoologischer-Botanischer Garten in Stuttgart. Sehr schön angelegt. Viele tolle Tierarten. Richtig faszinierende Pflanzenwelt. Kinderturn-Welt für die Kids zum aktiven Mitmachen.
Uns hat es sehr gefallen. Wir werden auf jeden Fall wieder kommen! Und da es uns im Hotel Ibis budget auch sehr gefallen hat, haben wir schon besprochen, dass nächste mal ein paar Tage länger zu bleiben. Schließlich gibt es noch einiges mehr in und um Stuttgart zu erleben 🙂 Und 2 Tage sind einfach zu kurz 🙁
Und auf dem großen Fußmarsch begleiteten die Füße meiner Tochter unsere Superfit GoreTex Schuhe. 
Meine Tochter läuft einfach gerne und gut darin und sie halten viel aus. 
Im Fledermaushaus gabs noch diesen tollen Effekt *g*
HIER könnt ihr den Bericht über die Schuhe noch einmal nach lesen.
Gegen Nachmittag ging es dann wieder Richtung Heimat 🙂 Aaaaaaaaaber ich bin in Sindelfingen noch kurz in Ikea gesprungen. Da das Töchterchen kurz vorher im Auto endlich eingeschlafen ist, blieb mein Mann mit ihr im Auto. Also rannte ich mehr durch, als es zu genießen -.-´ Ich denke an meine zwei Schätze, damit die beiden wegen mir nicht ewig im Auto warten müssen, statt das ich es einfach mal genieße! Typisch ich… 
Ein paar Sachen fanden aber trotzdem den Weg in meine Einkaufstasche. Aber auch hier habe ich natürlich wieder einiges vergessen.
 Egal, schon ein Grund demnächst noch einmal fahren zu müssen 😛
So, dass war unser Kurz“Urlaub“. Obwohl ich es Urlaub nicht wirklich nennen würde… Gestresster und hektischer gewesen, als zu Hause! Aber es war trotzdem schön und mal was anderes als immer nur zu Hause, im Garten, auf dem Spielplatz und in unserer Umgebung Rum zu lungern 🙂

Eure Grinsekatze,
Nicole

2 thoughts on “2 Tage Kurz“Urlaub“

  1. schöne Bilder, super Post 🙂
    lg Marisa

  2. […] auf unserem Wochenendausflug nach Stuttgart und dem dortigen Besuch der Wilhelma (Bericht HIER). Mit dem zweiten paar Schuhe, den Herbstschuhen, ging es in den Wald. Über Stock und Stein und […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>